Seiten

Freitag, 7. Januar 2011

Glücksrecycling

Als ich gestern durch den Supermarkt meines Vertrauens schlenderte fiel mein Blick auf diese obligatorischen Kleeblatttöpfe, die es zum Jahreswechsel zu kaufen gibt. Wisst ihr welche ich meine? Ganz unglücklich standen sie da rum und trotz Schnäppchenpreis wollte sie keiner kaufen...! Sie taten mir soooo furchtbar leid, dass ich gleich zwei von ihnen adoptieren musste. 

Zuhause flog als erstes der dümmlich grinsende Plastik-Schronsteinfeger raus, dann gab es noch eine Verkleidung aus Packpapier und sie durften sich zu meinen geliebten Bauernsilber-Leuchtern kuscheln. Nun sehen sie eigentlich ganz glücklich und zufrieden aus!
Ich wünsche euch ein glückliches Wochenende. Bei uns soll sich am Sonntag sogar mal die Sonne blicken lassen...warten wir´s ab!

Kommentare:

  1. Ich LIEBE Deko auf silberenem Untergrund mit Altsilbe sowieso!! Ich hab auch immer so ein Tablett auf irgendeinem Tisch(chen) stehen! Hübsch sieht das aus!!

    Liebe Grüße!
    Nora

    AntwortenLöschen
  2. jepp! so ähnlich hab ich's auch gemacht. adoptierte statt des dämlich grinsenden fegers allerdings dumm aus der wäsche guckendes schwein ;) und ab damit in die zinkpötte.
    lg steffi

    AntwortenLöschen
  3. Musste herzhaft lachen, denn diese ollen Schornsteinfeger, Schweine oder Pilze landen bei mir auch postwendend im Müll..... Bin aber zum Glück von einem Kleeblatttoöpfchen überrascht worden.... von daher hält es sich hier noch in Grenzen...
    Liebste Grüße,
    Nicola

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht toll aus und der Glücksklee hat ein wunderschönes, neues Zuhause gefunden. Die Idee mit dem Packpapier ist genial. Die werde ich mir mal klauen :o)

    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
  5. Hihihi, vor denen Stand ich auch schon. Konnt mich aber dann doch noch davon abhalten, aber wer weiß, vielleicht beim nächsten Einkauf?

    Grüsse Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Da hast Du aber ein gutes Werk vollbracht und das sieht dazu auch noch sooo schön aus!
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Mila,
    ....mögen diese Kleeblätter Dir Glück bringen!
    Wunderschön hast Du sie dekoriert...mit dem Bauernsilber sehen sie wirklich zauberhaft aus.
    Ich wüsnche Dir ein schönes Wochenende.
    Ganz viele liebe Grüße,
    Lucia

    AntwortenLöschen
  8. wie schööön. ich habe mir dieses jahr kein einziges glücksklee gekauft :-(
    liebste grüße, bine

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Mila,
    ich musste gerade herzhaft laut lachen, das hätte auch ich sein können. Ich habe da auch immer ganz viel Mitleid. Und das Ding da drin hätte ich wahrscheinlich gleich im Supermarkt noch entsorgt! *g*
    Sieht super aus. Werde ich meiner Schwiegermutter auch mal vorschlagen, die hat nämlich noch das gesamte Ensemble so stehen....
    Liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  10. Grünzeug??? Und wo ist das Schnäppchen?
    ;O)

    LG
    s.

    AntwortenLöschen
  11. Jeden Tag eine gute Tat :-)dann kommt auf jedenfall die Sonne raus am Wochenende.

    Lieb Grüß und ein schönes Wochenende!

    Sylke

    AntwortenLöschen
  12. Gott sei Dank hast Du Dich erbarmt! Deine Bilder sind soooo schön!
    Die Pflänzchen sehen richtig glücklich aus:))
    Ich wünsche Dir noch ein traumhaftes Wochenende!
    GGGLG, Deine Melissa

    AntwortenLöschen
  13. Toll, was Du daraus gemacht hast. Ich mochte diese Kleetöpfe bisher nie besonders, aber Du hast sie wunderschön dekoriert!
    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  14. Ja manchmal zahlt sich mut zu häßlichkeit aus :)
    So,wie du die "gerretet" und dekoriert hast sehen die wirklich zuckersüß aus und garnicht häßlich....
    Eine wirklich gute tat,denn die blumen können nix dafür wenn die sooooo verunstaltet werden durch die "deko beigaben"
    Toll,echt :)
    lg laualau

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Mila,
    gefällt mir sehr - vor allem die schönen Bauernsilberleuchter... suche schon seit Monaten, aber ich glaube, auf dem Trödel welche zu finden, ist wie eine Nadel im Heuhaufen zu suchen... Muss dann wohl doch mal "neue" kaufen...
    Der Schornsteinfeger hält mich auch immer davon ab, die Kleeblätter zu kaufen, aber wenn ich sie nächstes Mal sehe, weiß ich ja, dass man es hübscher dekorieren kann ;-)
    GLG Bianca

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Mila,

    ...gut gemacht...
    ich sehe es auch so...weg mit dem Mist Pflanze retten und "stylen"

    GGLG Ulrike

    AntwortenLöschen
  17. oh wie schööööööön! ab auf einem blogroll ;-).
    lg,
    Bee

    AntwortenLöschen
  18. Wunderschön dekoriert - tolle Bilder! Vielen Dank !
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  19. Wo ich lese wie traurig die kleinen Glückskleepflänzchen waren fällt mir eine kleine Geschichte ein.

    Wir waren am 3. Januar im einem Shoppingerlebnis für Männer (auch Baumarkt genannt) und man schenkte uns an der Kasse zum neuen Jahr einen "Glücksklee". Habe mich riesig gefreut!!!!
    Auf dem Weg zum Auto sah ich dann in einiger Entfernung etwas "komisches" liegen und ließ den Einkaufswagen (ja sorry liebe Mitmenschen ...) mitten im Weg stehen und bin zu dem Ding geeilt.

    Es war ein Glückskleetöpfchen :-( Irgendjemand hatte das arme Ding bei Eis und Schnee mitten auf dem Parkplatz verloren!!! Habe es eingesammelt und nun verweilt es neben dem Geschenk in der Küche und erfreut mich immer!

    AntwortenLöschen
  20. Die beiden Glücksbringer passen wunderbar auf's Tablett!
    GGLG
    Dea

    AntwortenLöschen
  21. sooooooo viele Kleeblätter.))die sollen dir bestimmt viel Glückbringen.))traumhaft deine deko.))
    GGGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  22. mögen Sie dir ganz ganz viel Glück bringen.

    AntwortenLöschen