Seiten

Montag, 9. August 2010

Im Schokohimmel

Als ich bei Nadine die wundervollen Bilder der Totally chocolate chocolate chip cookies von Nigella Lawson entdeckte, war es um mich geschehen. DIE musste ich unbedingt backen. Und was soll ich euch sagen, ich war im Schokohimmel!


Irgendwie war mir die Dame bisher völlig entgangen. Aber nicht nur, dass sie blendend aussieht, ohne dabei klapperdürr zu sein und ein selbst für mich gut verständliches Englisch spricht, nein, dieses Rezept ist einfach nur gigantisch!

Mehr Schokolade geht nicht in einem Keks und sie zergehen auf der Zunge! Ich habe übrigens nur 100g Butter genommen und, wie Nadine, nur 100g Zucker und trotzdem sind sie perfekt. Zusammen mir einer Tasse Kaffee haben sie mir gestern den Nachmittag versüßt.


Ich wäre ja NIE auf die Idee gekommen den Teig mit einem Eiscremedingens zu portionieren, aber es ist tatsächlich super. Und einen Teil des portionierten Teiges für spätere Notfälle einzufrieren ist schlicht weg genial!

Bei buch.de habe ich gesehen, dass Frau Lawson auch einige Bücher geschrieben hat. Kennt die jemand und könnte mir eine Empfehlung geben?

Kommentare:

  1. Ich habe diese leckeren Cookies auch schon bei Nadine gesehen! Deine sehen genauso lecker aus, und die Bilder sind soo schön! Ich werde sie wohl auch noch backen müssen, denn sie sehen wirklich sehr schokoladig aus! :)Ich wünsche dir einen schönen Tag!
    Liebe Grüsse!
    Nadine

    AntwortenLöschen
  2. Wow, was sehen die Kekse lecker aus (darf man diese Teile eigentlich "nur" Kekse nennen?)
    Muss auch gleich mal zu Nadine schauen, ob sie das Rezept notiert hat, dann weiß ich, was ich heute mit meinen Kindern anstelle :o)
    Wunderschöne Fotos!!!
    Hab einen schönen Tag.
    GGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Mila,
    hmmm lecker! Mensch, ich wollte mich doch endlich mal gesund ernähren! ;-) Immer diese süßen Vesuchungen in den Blogs!!!
    Eine schöne Woche wünscht dir
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  4. Oh, Schokoladen-Cookies!!! Ich brauch das Rezept! Huch, das ist ja eine youtube-Seite. Dann werde ich mir mal anhören, was sie uns erzählen will... Und das leckere Rezept mitschreiben. .MMH
    Liebe Grüße,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  5. Oh diese cookies sehen ja mega super lecker aus ;)

    Liebs Gruessli
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Die Fotos sind wirklich klasse und die Kekse sehen superlecker aus. Das mit dem Eisportionierer würde ich ja auch gerne machen, wenn meine Eisportionierer nur nicht immer kaputt gehen würden...

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe gerade ein Buch von ihr hier liegen "Nigella Express" und ich finde es super. Viele wirklich schnelle Rezepte, die toll aussehen und lecker sind. Außerdem mag ich ihren Schreibstil. Sind nicht nur Rezepte sondern auch ein paar Anekdoten drumrum. Sehr zu empfehlen!

    AntwortenLöschen
  8. Uiii, da bekommt man ja Hunger.
    Ich glaube die backe ich mir auch heute.
    Liebe Grüße Anique

    AntwortenLöschen
  9. Lecker! Bitte das Rezept posten!!!
    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
  10. Oh sieht das lecker aus. Schon beim Zuschauen lief mir the water in the mouth zusammen :-) Es macht richtig Freude, der Dame nicht nur bei Sprechen zuzusehen :-)
    Ich glaub, die Kekse werde ich machen, wenn die Milli zurück kommt.
    Allerliebste Grüße, Emma

    AntwortenLöschen
  11. Oh ja, Nigella macht verboten gute Sachen... vorallem, finde ich für das was sie so kocht, ist die Frau doch rappel dürr ;o)
    Aber ihre Rezepte sind immer eine Sünde Wert!
    Google mal, sie hat auch eine Homepage mit einer menge an Rezepten...
    Einen lieben Gruß
    Esther

    AntwortenLöschen
  12. Soooooooo lecker schaut das aus!! Yummie!!! Das erste Bild ist total klasse :o)

    GGGLG Angelina

    AntwortenLöschen
  13. Boah,... hab mir grad den Clip angeschaut! Yummy, da bekommt man ja glatt Lust drauf. Wer das heute mittag gleich mal ausprobieren, hab nämlich keine Zeit um stundenlang zu backen, aber das ist genau die richtige Nervennahrung ;-)

    Yummy.....
    Sabine ;-)

    AntwortenLöschen
  14. ...ich danke dir von ganzem Herzen für diesen genialen Link. Ich habe die letzte halbe Stunde damit verbracht mir die Filmchen auf YouTube anzusehen, einfach genial die Frau.
    Ein Buch ist auch schon bestellt:O)
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  15. Nigella is sehr gut bekannt bei uns hier in England. Wir sehen sie oft in Fernseprogrammen and sie hat mehrere Bucher geschrieben - man kann sie "google". Alles was sie macht ist ganz lecker!

    AntwortenLöschen
  16. Die sehen ja total lecker aus! Allein beim zugucken wie sie die herstellt, läuft einem das Wasser im Mund zusammen.
    Leider kenne ich noch kein Buch von ihr, bisher habe ich sie immer nur in der Werbung für diese Kochsendung (Pay-TV?)gesehen.

    Ein Buch von ihr würde sich vielleicht echt lohnen :)

    Lg,Bianca

    AntwortenLöschen
  17. Oh wie lecker hört sich das denn an? Heute hatte ich auch die Muße mir das Rezept mitzuschreiben. Hast Du rausgehört, was sie flüssiges in die Butter-Zucker-Mischung gibt? Sirup?
    Ich glaube ich bin Keksbacksüchtig...
    glg!
    claudia

    AntwortenLöschen
  18. WOW! Das Video ist der Hammer und endlich mal präzise Inhaltsangaben. Besonders Amerikaner kochen gerne mit ein Tasse hiervon und eine Tasse davon. Damit kann ich ehrlich gesagt nichts anfangen, ich habe soviel unterschiedliche Tassen... Aber Frau ist ja offensichtlich Engländerin!
    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
  19. Ausser einem habe ich ich alle Bücher von Nigella und bin schon lange ein grosser Fan von ihr. Ich mag ihren Stil, die Rezepte funktionieren und die Portionsgrösse ist eher reichlich denn zu knapp (Ich habe lieber Reste als das die Leute am Tisch nicht satt werden). Im Herbst erscheint ihr neues Buch auf englisch und das habe ich auch schon bestellt.

    LG Antje

    AntwortenLöschen
  20. Yummi... schmatz - muss ich auch mal probieren ... hätte da noch einen passenden Stempel zu *g* - mal demnächst!
    GLG Bianca

    AntwortenLöschen
  21. Die sind so gut!!! Ich habe es wirklich nicht lange ausgehalten und sie gleich gestern abend nachbaut: Chocolate Chip Cookies bei pastasciutta Vielen Dank für das Rezept!

    AntwortenLöschen
  22. Göttlich! Und was für ein wunderschönes Blog!!
    Dank Nata bin ich hier gelandet und knie nun auch vor deinen Cookies nieder. Wie soll ich heute abend nur lernen, wo ich doch nur an SCHOKOKEKSE denken kann????
    Nigella ist klasse, ihre Rezepte haben mir damals in Neuseeland "verfolgt".

    AntwortenLöschen
  23. Ich habe diese Cookies noch nie gemacht, aber bei deinen Bildern läuft einem das Wasser im Mund zusammen!

    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  24. Mh sieht das lecker aus. Da hätte ich voll Lust die nachzubacken.

    Liebe Grüße
    BT

    AntwortenLöschen
  25. Boah, da könnte ich glatt reinbeißen. Die muss ich unbedingt ausprobieren und die Frau ist echt Klasse. Habe früher öfters mal ihre Sendung angeschaut, als wir noch Sky hatten...:-)

    LG Edith

    AntwortenLöschen
  26. Oh my God!
    Danke für den Link :)
    Shippy

    AntwortenLöschen
  27. Halloooo!!!
    Komm doch mal auf meinen Blog, da hab ich was für Dich.
    Gruß Mummel

    AntwortenLöschen