Seiten

Samstag, 20. Februar 2010

Noch Cranberrys da?


Und Lust zu backen? Aber nicht schon wieder Muffins, Kuchen oder Cookies? Prima, dann hab ich was für euch...schaut mal:


 

 
Ok, ok, ich hör ja schon auf und gebe euch das Rezept für ein super leckeres

Cranberrybrot

50 g kaltes Wasser, 9 g Salz und 9 g frische Hefe gut verrühren und mindestens eine halbe Stunde...gerne auch länger...stehen lassen.
Dann 500 g Weizenmehl 550er, 10 g Speisestärke, 1 guter EL Zucker, 250 ml kalte Milch und 30 g weiche Butter zusammen mit dem Hefeansatz verkneten, eine Handvoll getrocknete Cranberrys unterkneten und das ganze am besten mit der Küchenmaschine in gut 10 min zu einem geschmeidigen Hefeteig verkneten. Bitte nicht mehr Mehl drangeben, sondern solange kneten bis der Teig nicht mehr klebt.

Dann gut mit Plastik abdecken und auf ca. die doppelte Größe aufgehen lassen. Das kann gut zwei bis drei Stunden dauern, also habt Geduld, es lohnt sich! Danach nochmal kurz zusammenwirken und in eine leicht gebutterte Kastenform geben, abdecken und nochmal um ca. 1/3 aufgehen lassen. 
 
In den auf 200°C vorgeheizten Backofen geben. Ich gieße immer noch eine halbe Tasse Wasser auf den Backofenboden, das sorgt für eine schöne Kruste, mag der Backofen aber nicht soooo gerne, also bleibt es euch überlassen...! ;-) Nach ca. 5 min. die Temperatur auf 175°C zurückdrehen und weitere 30 - 35 min backen.
Abgewandelt von diesem, schlichtweg genialen Rezept.

Ich wünsche euch ein wunderschönes, sonniges Wochenende!

Kommentare:

  1. Mila, vielen Dank für den Tipp mit den Cranberries. Rosinen sind ja nicht immer jedermanns Sache. Aber Cranberries... da habe ich noch keine Klagen gehört.

    Also, dann bis gleich zum Frühstück! :-)

    A.

    AntwortenLöschen
  2. Lecker,lecker...tolle Idee ,Rosinenbrot mal anders..Danke für den Tip.Lieben Gruß und schönes Wochenende wünscht Dir Anja

    AntwortenLöschen
  3. Mmmh, wie lecker. Ich liebe Rosinenbrot, aber mit Cranberries ist es sicher genauso lecker :)
    Wirklich ne tolle Idee.
    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. Sieht super lecker aus und schmeckt bestimmt toll. Ein schönes Wochenende. LG Juditha

    AntwortenLöschen
  5. Ich dachte Du bist krank? Aber warscheinlich schleppst Du dich noch auf allen vieren in die Küche um zu backen!!!!

    Guten Appetit
    Doris

    AntwortenLöschen
  6. Oh, das liest sich gut, Cranberries mal anders, werde ich heute nach backen.
    Danke für das WochenendRezept!

    Liebe Grüße von
    Brombeerchen -Birgit

    AntwortenLöschen
  7. ... zufälligerweise sind auch getrocknete Cranberrys im Haus *lach*

    Gruß Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Mh, das klingt ja super lecker...das werd ich bestimmt maö probieren.
    ne ich glaub, unser backofen, wäre sehr darüber traurig (Gasherd)
    sei lieb gegrüßt pepalinchen

    AntwortenLöschen
  9. Oh sieht sehr lecker aus! Vorallem mal was anderes als mit Rosinen...

    GGLG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  10. Ach Menno,ich habe heute doch schon für die Muffins verzweifelt nach Cranberries gesucht und nun auch noch so einleckeres Brot - das ist unfair!!! In unserem Edel Spar hat man mir gesagt, die Cranberry Zeit sei vorbei!? Ich geh weiter suchen!
    Liebe Grüße und schönes Wochenende,
    Kiki

    AntwortenLöschen
  11. Yammi Yammi...die hab ich auch noch zuhaus! Und recht hast Du, gestern hab ich mal wieder Muffins gebacken. Da ist die Alternative mit dem Brot ja wundervoll!

    GGLG Maike

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,
    das ist ja eine tolle Idee.
    Werds auf jeden Fall ausprobieren.
    Das mit dem Wasser mach ich auch, allerdings stell ich ne Belchschüssel mit Wasser gefüllt unten in den Ofen, das geht auch.
    Liebe Grüsse Maria

    AntwortenLöschen
  13. Hallo, ich darf sowas nicht mehr lesen....... habe meine ww punkte schon aufgemuffelt ;)
    na warts ab im mai ;)

    glg jutta

    AntwortenLöschen
  14. Das klingt aber gut. Ich habe noch immer Cranberries von meiner Weihnachtsbäckerei übrig...
    Grüße von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen