Seiten

Samstag, 26. Dezember 2009

Alles gut?

Habt ihr Weihnachten bisher gut überstanden?
Kein Streit?
Schöne Geschenke?
Lecker gegessen?

Schön!

Bei uns ist der zweite Weihnachtsfeiertag immer gaaaaaanz entspannt. Die Kinder spielen mit ihren Geschenken, Vater macht Sudoku und Muttern knipst mit dem neuen Tele und sitzt im Schlafanzug vor dem Rechner und bloggt!

Schön!




Die Christrosen waren ein Teil meiner gestrigen Tischdeko, leider war keine Zeit den ganzen Tisch zu knipsen, bevor die hungrigen Horden eingefallen sind!

Ich muß übrigens feststellen, dass es gar nicht so einfach ist mit einem Teleobjektiv zu fotografieren!

Kommentare:

  1. Schöne Bilder hast du da gemacht!!!
    Bei dir würde ich mich eh mit Sicherheit sauwohl fühlen!

    Wir gehen nachher zum Essen zu meiner Mutter und ihrem Lebensgefährten. Er hat auch Kinder. Wir sind dann 15Personen. Wird turbulent.
    Bei uns wird es erst ruhig, wenn meine Schwester mit ihrer Zweijährigen wieder abreist.
    Ich freue mich auf die Zeit der Entspannung. Habe sie dringend nötig.

    Ich wünsche dir einen schönen Tag im Schlafanzug vor dem Pc und mit deinem neuen Objektiv und mit deinem Mann und deinen Kindern!

    Herzlichst, Biene

    AntwortenLöschen
  2. Na da hast du wieder schöne Bilder geknipst.
    Bei uns ist auch alles super gelaufen, heute kommt die Bagage zu uns zum Kaffee trinken.... Freu mich schon.

    GlG Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Ja, liebe Mila, alles gut! Alles bestens!

    Es ist ganz bestimmt sehr schwer mit dem Tele drinnen zu fotografieren ;-) Wart ihr damit schon draußen??

    Ruht euch noch schön aus und genießt das Beisammensein.
    LG - A.

    AntwortenLöschen
  4. Ja, hier alles gut und herrlich! Unser Tag sieht Deinem heute sehr ähnlich ;o)

    LG von Caro

    AntwortenLöschen
  5. Da hast du ja ein schönes Geschenk bekommen! Bei uns ist es heute auch ganz gemütlich. Wir liegen gerade auf dem Sofa (natürlich mi Blick auf unseren schönen Baum!) und genießen die ruhigen Stunden!
    Ich wünsche euch noch eine schöne Weihnachtszeit und lasse dir liebe Grüße hier, Anna

    AntwortenLöschen
  6. Jaaaa, alles ist gut! So entspannte Tage hatten wir schon lange nicht mehr. Wir genießen das sehr. Und die Bilder mit dem neuen Objektiv sind wunderschön - ich glaub, das liegt auch an dir, weniger an der Technik ;-)))!
    Liebe Mila, hab noch ein paar so entspannte Tage!
    Weihnachtsferiengrüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Bei uns war gestern erst der grosse Tag und hier gibt es ja auch offiziell keine Weihnachtsfeiertage, aber wir machen es uns trotzdem gemuetlich und geniesen Weihnachten.
    Mein geliebter mann hat gestern einen riesen Truthahn gekocht und wir haben dann richtig geschlemmert!
    Heute haben ich kein Programm... nur gemuetlich machen was ich moechte!
    :0)
    Ich wuensch Dir noch schoene gemuetliche, ruhige Feiertage!
    Liebe Gruesse aus Florida
    Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Bei uns war es ähnlich! Ja, das ist es, was ich an den Weihnachtsfeiertagen liebe!
    lg Ursl

    AntwortenLöschen
  9. Schlafanzugzeit nur für sich zu haben finde ich nach der "weihnachtsturbulenz" einfach nur himmlich.. bitte weiter so mila ;o)))
    lieben gruß stephi, die deinen baum traumhaft findet

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Mila,

    Weihnachten ist ja nun so plötzlich vorbei, Tele und Schlafanzug bleiben :)... und ja, mit dem Tele zu fotografieren will gekonnt sein. Eigentlich macht es am meistens Sinn für Aussenaufnahmen. In "kleinen" Innenräumen ist es einfach zu Tele. Da wäre ein Makro definitiv angebrachter, aber das kann man sich ja noch wünschen. Nächstes Weihnachten kommt bestimmt!

    Ich nutze mein Tele ausschließlich draussen, für Natur-, architektonische Aufnahmen oder Sportaufnahmen. Gelegenheiten gibt es genug, nur das mitschleppen ist immer so ätzend, weil schwer.

    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben noch einen ganz entspannten nachweihnachtlichen Sonntag.

    LG Doris

    Doris

    AntwortenLöschen
  11. Alles Gut?
    Alles Bestens!
    Wir hatten einen 2. Weihnachtstag unter herrlich strahlend blauem Himmel.
    Gemäß der Tradition gibt es ein spätes, gemütliches Frühstück und dann wird gewandert, abends gibt es Reste.
    In den Terrinen war am Heilig Abend die "ganz persönliche Butter" eines jeden Gastes.
    Ich fand die so hübsch als Tischdeko und was anderes ist mir auf die Schnelle (da erst am Morgen gekauft) nicht mehr eingefallen um reinzufüllen. Also wurde es praktisch.
    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben noch schöne Nach-Weihnachtstage.
    Liebe Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Tja, Tele heißt quasi: "Bitte Abstand halten" , was in engen Räumen manchmal zum Problem wird...

    Aber die Fotos sind auf jeden Fall sensationell geworden!

    Schöne Tage noch,
    Papagena

    AntwortenLöschen
  13. My Music Blog

    Das Leben dergleichen Halbfaßung
    der Welt wahr immer nicht wahr,
    nicht wahr? Die fristlos' Entlaßung
    am Ende wird kaum wunderbar.

    So laßen uns Menschlingen viele
    besonders besonnene zum
    Zeitweilegem Zeiten als Ziele
    des Lebens halbfaßen darum.

    ----

    Schwarzes Birne!
    Aufforderung zur Erotik.

    Meine deutsche Gedichte

    SONNET XXXIX FOR KATIE

    I went downtown, saw Katie in the nude
    on Common Avenue, detracted soltitude
    as it were, like a dream-state rosely hued,
    like no one else could see her; DAMN! I phewed;

    was reciprokelly then, thank heaven, viewed,
    bestowed unique hard-on! but NOT eschewed,
    contrair-ee-lee, she took a somewhat rude
    'n readidy attude of Sex Prelude; it BREWED!

    And for a start, i hiccuped "Hi!", imbued
    with Moooood! She toodledooed: "How queued
    your awe-full specie-ally-tee, Sir Lewd,
    to prove (alas!), to have me finely screwed,

    and hopef'lly afterwards beloved, wooed,
    alive, huh? Don't you even DO it, Duu-uuude!"

    My English Poetry Blog

    N'est-que pas que la solitude elle-mème eveille quelque attente fébrile? Voici l'entrée, vide, discrètetement illuminée comme une musée nocturne – la terasse, avec ses torchères ondoyantes par un soir d'Avent étrangement doux – laissant le vestibule et les murmures de voix – la chambre immaculée immaculée et la musique de danse derrière le mur – et le bar à cocktails mondains – le bassin où le nageur s'entrâine, longeur après longeur, il en n'a jamais assez, il doit y mettre de sien – enfin, tournant vers le haut au coin du sombre couloir vient la fille noire et pâle, altière, déterminée et de style épuré, ainsi qu'un moderne avion de chasse suédois.

    Poétudes

    More...

    Exit time. Las chicas dejan el espejo de bar
    dormindose en sus corazónes de alta traícion.
    El Señor no levanta. Él pastorea a sus pies
    los presuntos compradores. Y nos bendice.

    My spanish poetry blog

    More...

    Consider Sex and time, procreation, reincarnation. Trigonometry! I envisage the time axis as the repetitive tangens function. Do you see what I mean? What can be tentatively derived from this notion? Clue: orgasm AND birth pangs at tan 0.

    My Philosophy

    My Babe Wallpapers

    You are very welcome to promote your blog on mine. They are well frequented, so there's mutual benefit.

    - Peter Ingestad, Sweden

    AntwortenLöschen
  14. Hi Mila!!!!

    Hier ist auch alles gut!!

    Wir genießen warscheinlich ähnlich wie ihr!!!
    Viel spielen, gern auch draußen, lesen, kuscheln..und das auch gern im Schlafanzug...jippieh...was für eine tolle Zeit!!

    Liebe Güße, Svenja

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Mila,

    aber gut gelungen sind Deine schönen Fotos!
    Ich war dieses Jahr so entspannt, dass ich Deko, Mousse au chocolat und sovieles anderes vergessen habe. ;-)))) Trotzdem war und ist es immer noch sehr schön. Meine Schwester ist mit ihrem Lebensgefährten aus Paris für einige Tage hier. Und der kocht - es ist himmlisch! Wer braucht da schon Deko ;-)))

    Ganz liebe Grüße,
    Anke

    AntwortenLöschen
  16. Da musst du aber lieb gewesen sein, wenn das Christkind dir so ein tolles Objektiv gebracht hat!;O)

    Bei uns ist alles OK und Weihnachten war so ganz ohne Stress, aber Zwergis Geburtstag, da ging es ganz schön laut, voll und schön wuselig zu hier!

    Liebe Grüße
    s.

    AntwortenLöschen