Seiten

Freitag, 6. November 2009

Is´ noch Kürbis da?

Ja? Dann husch husch in den Bioladen eures Vertrauens und dieses formschöne Döschen besorgt. Es zaubert aus einer schnöden Kürbissuppe ein Aromenfeuerwerk!


In meine Suppe kam: ein Hokaidokürbis, Saft von zwei Orangen, Brühe und Sahne....bis hier nicht so aufregend aber den Clou brachte ein halber Teelöffel dieses wundervollen Pulvers. Hmmmmm!

Ansonsten gibt es hier nicht viel Neues zu berichten. Leider bin ich abends immer so kaputt, dass ich um 21 Uhr ins Bett wanke! So komm ich leider kaum dazu mal eine Blogrunde zu drehen! Ich vermisse euch!

Kommentare:

  1. Das gibts bei uns im Dorfladen, aber bisher bin ich immer an diesen Döschen vorbei gegangen (wegen dem Preis)
    Danke für den Tipp!
    Kürbis ist noch da...
    Lieben Gruss
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  2. danke für den Tipp
    ich habe gestern erst eine Kürbissuppe gekocht und wurde von meine Kindern sehr dafür gelobt, aber was neues probiere ich trotzdem gern mal aus und Kürbis habe ich noch jede Mange :-)

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Super Tipp !!! Danke...ich liebe Kürbissuppe. Wünsche Dir noch einen schönen Abend. Bis ganz Bald Jenny

    AntwortenLöschen
  4. Ahhhhh, die Gewürze mit dem Goldstaub.
    Die sehen auch immer schon so lecker aus, dann noch die herrlichen Namen dazu...
    Bei Stil´s gab´s letzten Samstag Kürbis-Pizza, die war auch so richtig gut. Hätte Frau Stil selbst nicht erwartet. Sehr flexibel so ein Kürbis. Aber leider scheint sich beim Einzelhandel dies noch nicht so rumgesprochen haben, da man schon keine mehr bekommt. Viellicht morgen auf dem Bauernmarkt, denn ein Süppchen soll schon noch sein!
    Ich wünsche Dir ein schönes, erholsames, ausgeschlafenes Wochenende. Hast Du Dir verdient.
    Liebe Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Frau SeelenWerk,
    Kürbis liegt noch dekorativ drapiert auf meinem Klaver. Die 5. Kürbissuppe diesen Herbst war vorgesehen für Gäste heute abend - nur dass uns ne dicke Erkältung einen Strich durch die Gastgeberpläne macht :-( Macht nix. Der Kürbis sieht dort ganz toll aus und schmeckt auch in den nächsten Tagen - bestimmt so zauberhaft wie die letzten Male. Nach deinem Gewürz schau ich mich ab jetzt um. Toller Tip!
    Anna

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde Kürbissuppe zu kochen ganz schön schwierig. Wenn es klappt, ist sie herrlich. Wenn nicht, absolut langweilig. So ein Wunderpülverchen ist sicher eine tolle Idee, mal schauen, ob es das hier auch gibt.
    Ich wünsch dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Ich Dich auch!
    Kürbissuppe ist bei meiner Familie LEIDER nicht so angesagt. Trotzdem DANKE für den Tipp!
    LG BINE

    AntwortenLöschen
  8. Ui, da muss ich mir wohl auch schnell lecker Kürbisgewürz kaufen!
    Wir LIEBEN Hokkaido-Suppe!

    Gruß, Papagena

    AntwortenLöschen
  9. Oh, das ist aber sehr interessant. Meine Jungs lieben Kürbissuppe. Das werde ich auch mal probieren!

    Liebste Grüße
    Sonja, die letzten Reste des göttlichen Gelees genießend :-)

    AntwortenLöschen
  10. Na, wenn das so super schmeckt, dann werde ich mir das ja auch mal kaufen...vielleicht für´s nächste Jahr!! ;O)

    Viele liebe Grüße, Svenja

    AntwortenLöschen
  11. Der Kürbiskönig ist einfach klasse - bei uns gibt es den auch regelmäßig :-) Lecker auch mit Kokosmilch in der Suppe...

    Ich liebe die Herbaria-Gewürze nund habe mittlerweile eine ansehnliche Sammlung...

    LG bärbel

    AntwortenLöschen
  12. Oh, da hätte ich das mal besser auch gekauft. Mir ist die Zusammensetzung der Gewürze etwas zu ausgefallen vorgekommen.

    Nächstes Jahr dann...

    Herzliche Grüße.
    Katharina

    AntwortenLöschen