Seiten

Samstag, 15. August 2009

Sommerzeit...Grillzeit....

Gestern hatten wir liebe Gäste zum Grillen da. Und dazu gehören für mich auch immer leckere Saucen. Leider schmecken die gekauften aus der Flasche irgendwie alle gleich! Deshalb habe ich irgendwann angefangen sie einfach selber zu machen.

Gestern gab es:

Barbecue-Sauce

Eine Zwiebel und zwei Knoblauchzehen fein würfeln und in zwei EL Olivenöl schön weich dünsten. 200 g Tomatenketchup, 50 g flüssiger Honig, zwei Tl Tabasco, zwei Tl Weißweinessig, 2 El Zucker und 50 ml Worchestersauce dazu geben und ca 10 bis 15 Minuten köcheln lassen.

Wenn man sie heiß in ein sauberes Schraubglas füllt, dann hält sie sich im Kühlschrank mindestens eine Woche...vielleicht auch länger, aber das konnte ich bei uns noch nie testen... :-)


Sieht unspektakulär aus, schmeckt aber sooooo lecker!


Die zweite Sauce auf dem Bild ist eine Cocktail-Sauce und ist fast schneller selbst gerührt als gekauft! Dafür einfach Mayonnaise mit etwas Joghurt und Tomatenketchup verrühren und mit Weinbrand und etwas Zucker abschmecken...fertig! Genauere Mengenangaben habe ich leider nicht, da ich die Sauce immer nach Gefühl mache.

Und vielen Dank für eure super tollen Buchtipps. Ich kann mich im Moment noch nicht so recht entscheiden...

Kommentare:

  1. Selbstgemachte Saucen sind auch unübertreffbar lecker! Ich mache unsere Saucen auch am liebsten selber!!!
    GLG, Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. ui, das werd ich mal ausprobieren. wo dein feigen-senf doch schon soooo gerne bei uns gegessen wird!
    lg, mi

    AntwortenLöschen
  3. Hmmmmmmmmmmm.
    Dazu eine Scheibe Baguette, Ciabatta oder Bauernbrot und ich bin glücklich. Wer braucht da noch Fleisch oder Würstel?
    Hungrige Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Als Dank für deine Rezepte gebe ich dir meins.
    Sauerrahm, Salz, geriebene Schale einer Limone und 2 Tl.Tequila.
    Herrlich zu Fisch. Wunderbar erfrischend.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Das klingt sehr lecker - wird gleich nächstes Wochenende ausprobiert.......vielen Dank!!!

    Eine wundervolle neue Woche und GLG, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  6. ...naja, ich bin ja auch DIE, die während alle ums Feuer stehen, schon am Tisch sitzt und munter Scheibe für Scheibe Brot in die Saucen dippt. Da bin ich wenn die harten Sachen auf den Tisch kommen meisten schon - papp satt.

    Bloggertreffen-och nööö, musstest Du das jetzt erwähnen? Das war grade noch so ein schöner Sonntag, jetzt bin ich wieder dran erinnert, daß ihr Euch ohne mich treffen müsst. :-((( So ein Kack !

    Traurige Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Für alle, die es besonders scharf mögen: jede Sauce wird aufgewertet, wenn man 1 bis 3 Messerspitzen (bzw. Schaschlikspießspitzen) DA BOMB "Beyond Insanity" hineinrührt. Zu bekommen bei chilifood_de.
    Für alle anderen: Finger weg!
    Viele Grüße vom Kellerkind

    AntwortenLöschen
  8. Mmmhh - die sehen ja superlecker aus! Wir haben gestern auch mit Freunden gegrillt, aber so leckere Sößchen konnte ich nicht aufdecken! Beim nächsten Mal!
    Danke für die Rezepte!
    LG,
    kiki

    AntwortenLöschen