Seiten

Mittwoch, 18. Februar 2009

Kommt, laßt Euch drücken!

Ich bin total gerührt über die vielen Genesungswünsche! Diese Bloggerwelt ist schon ein unglaubliches Paralleluniversum! Und ich bin super glücklich dass es Euch alle gibt!
.
Ich glaube, Eure ganzen guten Wünsche haben mich recht schnell wieder auf die Beine kommen lassen. Zusammen mit der Tatsache, dass meine lieben Kleinen gestern ab mittags bei Oma waren...!
.
Außerdem scheint hier seit gestern so wunderbar die Sonne, dass mich dieser Anblick einfach aus meinem Bett trieb um es zu fotografieren. Wahrscheinlich werden Ihr das nicht so wirklich spektakulär finden, aber ich liebe diese Ecke unseres Schlafzimmers!!!!!
.
.
Nun bin ich Euch auch noch ein Ergebnis schuldig. Erinnert Ihr Euch an dieses Bild aus den 12 von 12?
.

Es ist ein gaaaaaanz alter Mehlsack. Und die Idee daraus ein Kissen zu nähen spuckte schon lange in meinem Geist herum. Eigentlich sollte es noch mit den Spitzen verziert werden und mit dem ganz groben Garn verschlossen werden. Beim Nähen fand ich es dann aber so ganz schlicht und pur doch schöner.

Mir gefällt es so super gut und ich freue mich jedesmal wenn ich es sehe.

Kommentare:

  1. Schön, dass es Dir wieder besser geht. Das Kissen ist super schön. Ich liebe solche Sachen. Ich wünsche Dir einen schönen Tag und alles Liebe *Kerstin*

    AntwortenLöschen
  2. So schön, dass die Sonne Dich aus dem Bett locken konnte! Dann bist Du auf dem Weg der Besserung - das ist schön!

    Ja, wenn man bescheiden wird, erfreut auch das kleinste Stückchen Helligkeit. ;-)

    Und das Kissen - der Hammer! Es sieht wirklich so toll aus. Das braucht keine Spitze mehr.

    Freu Dich ganz oft - dann bist Du schnell wieder fit.

    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  3. Liebste Mila,

    willkommen im Club, auch ich muss seit Samstag das Bett oder besser gesagt die Couch hüten:o)) Eine böse Grippe hat mich erwischt und ich kann es dir soooo gut nachfühlen - mein Schädel brummt auch schon seit Tagen - Füße schwer wie Blei etc.! Schön, dass es dir wieder bissl besser geht ...es wird, es wird - lach!
    Hach, und wunderschöne Worte hast du gefunden:o) ... und auch wunderschöööön ist dieses alte Leinenkissen geworden!!!
    Weiterhin ganz liebe Gute-Besserungs-Grüße und ich umarm dich zurück:o)

    Deine Manu

    AntwortenLöschen
  4. Ooooh die liebe Mila ist wieder da!! Wie schööön!!
    Jaja, diese Bloggerwelt ist schon eine ganz besondere...
    Und Dein Kissen.... das ist ja soooo schöön! Tolle Idee! ♥♥♥

    Thema Frühlingsmarkt, schicke ich Dir gleich mal unsere Flyerprobe zu (ist noch nicht das Endprodukt)
    Und vielleicht hast Du ja Lust nach Reinfeld zu kommen?!

    Liebe Grüße und eine Umarmung zurück,
    Katja ♥

    AntwortenLöschen
  5. Dieses schlichte Kissen ist klasse!
    Vielleicht sollte ich unserem örtlichen üller auch mal den ein oder anderen Mehlsack abschwatzen ... wobei: der verwendet ja nur noch Papiersäcke :(

    AntwortenLöschen
  6. Bei diesem tollen Sonnenschein muss man ja wieder gesund werden. Und Dein Kissen sieht toll aus, auf was für Ideen Du kommst ... wär ich im Leben ja nicht drauf gekommen.
    Liebe Grüße ~Heike~

    AntwortenLöschen
  7. Oh wie schön das es Dir wieder besser geht.
    Ja die Sonne hat eine enorme Kraft und ich bin so glücklich das sie scheint.
    ich finde die Ecke in Eurem Schlafzimmer recht schön und jeder hat so seine Lieblingsecken.
    Liebe Grüße & fühl Dich gedrückt.
    Dein Kissen ist übrigens wuuuunnnnddddeeeerrrrssssccchhhhööööönnnnn !!!

    AntwortenLöschen
  8. Das Kissen ist sehr schön geworden und einzigartig!
    Bei mir scheint auch gerade die Sonne rein, aber draußen ist es sooo kalt.
    Liebe Grüsse
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. hallo...

    tolles Kissen...könnt ich Dir so klauen...

    Das neue jeanne D'arc Magazin habe ich Dir reserviert.

    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  10. fein, dass es dir schon besser geht und wir nicht so lange auf deine Werke verzichten müssen
    das Kissen ist ja genial, schön, dass du so eine Freude daran hast

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  11. ja. die bloggerwelt. hat eigene gesetzte.
    und kennt ganz viel: solidarität.

    dein alter mehlsack. den finde ich: wunderbar. eben weil schlicht. und doch besonders.

    alles liebe. wünscht rike.

    AntwortenLöschen
  12. Stöbere gerade Deinen Blog bis ganz ganz nach hinten durch! Wunderschöne Dinge zauberst Du immer und auch dieses Kissen hier, ist wieder ein wunderschönen Augenschmaus geworden!
    Habe Dich mit meinem Blog verlinkt, ich hoffe das ist okay für Dich?
    LG
    Sonja

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Mila,

    Danke Dir für Deinen Buchtipp, besser hätte ich meine Vorlieben auch nicht auf den Punkt bringen können - sehr aufmerksam!
    Und ich freue mich auch, Dich gefunden zu haben!
    Ganz liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  14. Schön zu hören, daß es aufwärts geht.
    Und zum Kissen - toll.
    Die Spitze braucht`s wirklich nicht. Das wirkt so wie es ist schon fantastisch. Gut das wir unsere Vorfahren haben, was später mal mit unseren Tetrapacks, Papier- und Plastiktüten gebastelt wird???
    So hübsch und gemütlich werden die Kissen dann jedenfalls nicht.
    LG und weiter gute Besserung,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Ja, sehr schön. So was aufzuspüren macht richtig Spaß,gell?
    Und wenn dann auch noch sowas schönes daraus entsteht, ist das noch besser.

    Lg,Bianca

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Mila,

    es freut mich, dass es dir wieder besser geht!
    Dein Kissen sieht super aus, die Idee aus dem Mehlsack einen zu nähen war genial. Ich habe auch noch einen alten, mal sehen...

    Liebe Grüße
    Gabriele, der dein Schlafzimmer auch gefällt

    AntwortenLöschen
  17. oooh !
    so ein kissen wünsche ich mir auch schon so lange seelichst !
    und du hastes du glückliche !
    ich wünsche dir viel freude damit, jaaa bei jedem mal vorbei gehen und sich freuen..einfach zum genießen!!!

    viele liebe grüße
    barbora

    AntwortenLöschen